Begleitende Krebstherapie (Vorsorge und Nachsorge)

Die komplementäre Krebstherapie versteht sich nicht als Alternative zur schulmedizinischen Krebstherapie, ihr Schwerpunkt liegt vielmehr im Bereich der Vorsorge und Nachsorge von Krebs. Vor allem die Tatsache, dass es in der Schulmedizin kein wirkliches Konzept zur Vorbeugung von Rückfällen und der effektiven Behandlung von Therapieschäden gibt sowie die Beschränkung der  Nachsorge auf ein reines Abwarten, zeigt auf, dass eine große Lücke in der Betreuung und Behandlung der Patienten existiert.

Die komplementäre Krebsmedizin betrachtet es als ihre Aufgabe, genau diese Lücke aufzufüllen und den Patienten eine kompetente Hilfe anzubieten. Ziel ist es den Patienten in eine gesunde Abwehr- und Stoffwechsellage zu bringen und die Faktoren, die zu der Erkrankung führten, aufzuspüren und zu beseitigen. Wenn dieses geschieht, ist die Basis für eine wirkliche Gesundung gegeben.

 

Komplementäre Therapieverfahren

Die komplementäre Krebsmedizin verfügt heute über eine breite Palette an Therapieformen. Im Rahmen meines ganzheitlichen biologischen Therapiekonzeptes biete ich in meiner Praxis  insbesondere die nachfolgenden Therapieansätze und Behandlungsverfahren an:

Immun-Therapie
Infusions - Therapien
Entgiftungs - Therapien
Aktive - Fiebertherapie
Mitochondrien - Therapie
Enzym - Therapie
Ernährungs - Therapie
Sauerstoff - Therapien
Herd - Therapie
Milchsäure - Therapie
Umweltmedizin

Immundiagnostik, Thymus- und Milzextrakte, Misteltherapie, Selen, Curcuma etc.

Hochdosis-Vitamin C- Infusionen, DCA, Baseninfusionen, Protokolllösungen nach CST, Vitamin B 17 etc.

Mikronährstoffe, homöopathische Komplexmittel, Glutathion, Schwermetallausleitung, Infusionen etc.

Zur Umstimmung und Immunstärkung werden inaktivierte Bakterienbestandteile gespritzt

Durch verschiedene Naturheilpräparate wird eine Hemmung der Gärung (Glykolyse) und eine Reaktivierung der Zellatmung bzw. Reparatur der Mitochondrien angestrebt

Insbesondere traditionelle Verfahren wie die Schlangengift-Enzym-Therapie mit ihrer großen Indikationsbreite (Horvi-Enzym-Therapie).

Anleitung zur Ernährungsumstellung im Sinne einer Öl- Eiweiß-Kost nach Budwig und einer kohlenhydratreduzierten Vollwerternährung

Ozon-Sauerstoff-Therapie, Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie nach Prof. v. Ardenne

Aufspüren und Sanieren versteckter Herde, Untersuchung der Fernwirkung von Herdbelastungen, Entzündungsherde, Zahnherde

Einsatz von rechtsdrehender Milchsäure

Screening auf Schadstoffbelastungen im Wohn- und Arbeitsbereich, Schwermetallausleitung, Baubiologische Analysen etc.

Bitte beachten Sie, die Tabelle dient vor allem Ihrer Information und Übersicht.  Eine genaue Abgrenzung der Verfahren ist kaum möglich, da sich die meisten Methoden in ihrer Wirkung überschneiden.

Individueller Behandlungsplan statt Standardtherapie

Für einen größtmöglichen Erfolg muss vor allem planvoll und umfassend behandelt werden. In intensiven Gesprächen werden die erforderlichen Maßnahmen besprochen. Gemeinsam erarbeite ich mit jedem Patienten einen individuell angepassten Behandlungsplan.

Naturheilpraxis Benedde • Jäcklinstr.9 • 81735 München • Tel: 089 64281568 • Fax: 089 64281567

© 2017 Copyright by Naturheilpraxis Andree Benedde